Aufruf zum Themenjahr 2022 ist online

Kulturland Brandenburg lädt zur Beteiligung ein

Mann in weißem Oberteil, mit einem Strohhut, steht inmitten eines Blumenbeets, eine Frau mit Sonnenbrille steht links daneben, sie ist fast völlig von den hochwachsenden Blumen bedeckt.

„Lebensart“, ist das die Art und Weise oder vielleicht doch die Kunst zu leben? Was ist Brandenburg für ein Land und welche Voraussetzungen bringt es mit, damit einem die Kunst gelingt, hier gut oder sinnvoll zu leben? Lohnt ein Blick in die Geschichte, um diese Fragen zu klären? Was bietet die Natur dem Menschen, um hier glücklich zu leben?

Mehr erfahren »

Im Themenjahr 2022 widmet sich Kulturland Brandenburg unter dem vorläufigen Titel “Lebenskunst” dem Leben in Brandenburg, dem Essen und Trinken, den Tafelfreuden, aber auch auch den aktuellen Fragen, die sich uns in diesem Zusammenhang stellen, wie den Fragen der Ernährung und Landwirtschaft, der regionalen Versorgung, des Klimawandels, der Nachhaltigkeit und der Lieferketten.

Wie auch in den vorangegangenen Jahren ruft Kulturland Brandenburg gemeinnützige oder kommunale Träger:innen auf, sich am Themenjahr zu beteiligen. Bis zum 30. Juni können Projektideen per Mail unter klb2022@gesellschaft-kultur-geschichte.de eingereicht werden. Zum ausführlichen Ausschreibungstext gelangen Sie über den folgenden Button:

Bildquelle

Garten des Freilandmuseums Lehde, Foto: © Kulturland Brandenburg