Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Landluft 2030 – Ideen für die Zukunft ländlicher Industriekultur

1. Januar 2022 Ganztägig

Außenansicht des ehemaligen Fabrikgebäudes in Pritzwalk, in dem sich heute das Museum befindet.

Die Museumsfabrik Pritzwalk lädt im Kulturlandjahr 2021 zu einem kreativen Ideenaustausch zur Zukunft des Lebens und Arbeitens im ländlichen Raum ein. Globalisierung, Digitalisierung, Mobilität, demografischer Wandel: dies sind nur einige der Schlüsselwörter, unter denen die zukünftige Entwicklung ländlicher Räume berechnet wird. Gerade im Land Brandenburg mit seinen weitläufigen, dünn besiedelten Landschaften steht hier vor besonderen Herausforderungen. Die Museumsfabrik Pritzwalk nimmt diese Herausforderungen als Ausgangspunkt für eine Ringvorlesung und schafft daraus ein kreatives Netz von Ideen und Konzepten, in welche Richtung es in Zukunft gehen kann.

Innovative Lösungsansätze aus den Bereichen Technologie, künstlerischer Umgang mit Industriekultur auf dem Land oder neue zivilgesellschaftliche Organisationsformen werden in der Reihe vorgestellt. Expert*innen aus den Bereichen Forschung und Wirtschaft kommen ebenso zu Wort wie Künstler*innen und ländliche Initiativen. Jeweils mit einem innovativen, gebündelten Beitrag zur Vorstellung eines Projektes, eines Denkansatzes, einer neuen Technologie oder Initiative, welche sich zukunftsweisend mit dem Thema Industriekultur auf dem Land – dem Leitthema der Museumsfabrik Pritzwalk – auseinandersetzt.

Der Strukturwandel der Arbeitswelt wird dabei ebenso eine Rolle spielen wie die Herausforderungen des demografischen Wandels. Es geht um Chancen neuer Technologien oder Arbeitsorganisationen wie “Smart Working” und “Co-Working-Spaces” aber auch um die Frage, ob Brandenburg schon Industrieland 4.0 ist. Auch künstlerische Ansätze wie die Rezeption von Industriearbeit in Fotografie werden im Programm eine Rolle spielen.
Dank digitaler Vernetzung können auch überregionale Gäste in der Reihe zu Wort kommen. Per Videoübertragung kann die Reihe auch aus dem heimischen Wohnzimmer verfolgt werden.

Termine Die Veranstaltungstermine werden noch bekanntgegeben.
Ort Museumsfabrik Pritzwalk
Meyenburger Tor 3a, 16928 Pritzwalk

Telefon 03395 760 811 20
Mail museum@pritzwalk.de
Web www.museum-pritzwalk.de
Facebook museumpritzwalk
Instagram museumpritzwalk

Bildquelle Gebäude der ehemaligen Tuchfabrik Gebr. Draeger in Pritzwalk, heute Museumsfabrik Pritzwalk, 2020, Foto: © Museum Pritzwalk

Pritzwalk

Museumsfabrik Pritzwalk, Meyenburger Tor 3a
Pritzwalk, 16928 Deutschland
Google Karte anzeigen
03395 760 811 20
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
Chinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPolishSpanishTurkish