Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eröffnung der Ausstellung „StoffWechsel“

26. August , 17:00

Seitdem Brandenburg an der Havel das Stadtrecht besitzt, war das Tuchmacherhandwerk in der Stadt verwurzelt. Mit dem Niedergang dieses Handwerks nach dem Dreißigjährigen Krieg wurden die Tuchmacher von den Kurfürsten und den Preußischen Königen stark gefördert. Aufgrund dieser Förderung hat bereits im späten 18. und besonders im 19. Jahrhundert eine Entwicklung vom familiär-ständischen Handwerksbetrieb über die Manufakturarbeit bis hin zu einer frühen Industrieform stattgefunden.

Die Ausstellung „StoffWechsel“ soll die Entwicklung von zunftgeprägtem Kleinhandwerk über die frühen Textilindustrien bis hin zum Niedergang des Gewerbes in der Mitte der 1990er Jahre in vier unterschiedlichen Themenblöcken zeigen.

Vom mittelalterlich geprägten Weberhandwerk in der Stadt als Ausgangspunkt der Entwicklung wird der Weg nach der Aufhebung des Zunftzwangs 1810 bis zu einem letzten Aufschwung in der Mitte des 19. Jahrhunderts gezeigt. Der Niedergang der Brandenburger Tuchfabriken seit den 1870er Jahren wurde oft mit zu geringer Produktivität der einzelnen Fabriken begründet. Allerdings nutzten mitunter fachfremde Fabrikanten die Chance zum Branchenwechsel oder zur Ansiedlung neuer textiler Geschäftsfelder in Brandenburg an der Havel. Die Anbindung an das Wasserstraßennetz einerseits und geringere Personalkosten der ungelernten Arbeiter*innen andererseits versprachen verlockende Gewinne.

Textilproduzierende Fabriken waren, neben den Metallbetrieben der Stadt, die größten Arbeitgeber. Nach dem Zweiten Weltkrieg verloren sie ihre Selbstständigkeit, bis sie nach der Wiedervereinigung ohne Ausnahme aufgegeben wurden. Nur wenige Fabrikenanlagen haben die Zeit überdauert. Die Ausstellung wirft auch einen Blick auf die Nachnutzung der erhalten gebliebenen Fabriken im Stadtbild.

Eröffnung 26. August 2021, 17 Uhr
Laufzeit 27. August – 10. Oktober 2021
Öffnungszeiten Di-So 13 – 17 Uhr
Eintritt 3 Euro
Kinder und Schüler haben freien Eintritt.
Ort Stadtmuseum im Frey-Haus
Ritterstraße 96, 14770 Brandenburg an der Havel

Telefon 03381 584 501
Mail museum@stadt-brandenburg.de
Web stadtmuseum.stadt-brandenburg.de

Brandenburg an der Havel

Museum im Frey-Haus, Ritterstraße 96
Brandenburg an der Havel, 14770 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
Chinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPolishSpanishTurkish