Themenjahr 2016

Slogan Kulturland Brandenburg 2016

Orgelwerkstatt Christian Scheffler, Jacobsdorf OT Sieversdorf, Foto: Frank GaudlitzAnliegen des Themenjahres 2016 „handwerk zwischen gestern & übermorgen“ ist es, einerseits eine klare Akzentsetzung für thematische und regionale Schwerpunktsetzungen vorzunehmen, andererseits aber auch ein dezentrales Konzept zu verfolgen, das es auch kleineren Initiativen und Einrichtungen ermöglicht, als Baustein einer Dachmarke qualifiziert, kommuniziert und vermarktet zu werden.

Handweberei "Henni Jaensch-Zeymer", Geltow, Foto: Frank GaudlitzIm Themenjahr 2016 werden Traditionen und historische Zeugnisse alten Handwerks im Land Brandenburg vorgestellt und damit wieder in das öffentliche Bewusstsein gehoben werden. Zum anderen werden die Innovationskraft und aktuelle wie zukünftige Entwicklungsprozesse des Handwerks thematisiert. Nicht zuletzt wird deutlich gemacht, dass Handwerk eine Zukunft hat und eine berufliche Perspektive für junge Menschen in der Region darstellen kann. Besonders vor dem Hintergrund des demografischen Wandels kommt der Nachwuchsgewinnung im Handwerk erhebliche Bedeutung zu.

Orthopädische Schusterei Schuhwa e.G., Potsdam, Foto: Frank GaudlitzDas Themenjahr 2016 stellt das unverwechselbare Berufsbild des Handwerkers in seinen unterschiedlichen, auch kulturellen und künstlerischen Facetten vor und nimmt zugleich Aspekte der regionalen Verwurzelung in den Blick.

Das Exposé zum Themenjahr Kulturland Brandenburg 2016 finden Sie hier.