Terra incognita – das Elbe-Elster-Land, eine tausendjährige Kulturlandschaft

Ausstellungseröffnung
14. November 2015, 15.00 Uhr
Bad Liebenwerda

Ausstellungseröffnung "Terra incognita" in Bad Liebenwerda, Foto: Jürgen Weser, FinsterwaldeAm Samstag, 14. November 2015, wurde die Sonderausstellung „Terra incognita – das Elbe-Elster-Land, eine tausendjährige Kulturlandschaft“ im Museum des Mitteldeutschen Wandermarionettentheaters in Bad Liebenwerda eröffnet. Die Schau nimmt die Besucher mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte(n) der Region entlang der Schwarzen Elster und erzählt vom Alltagsleben der Menschen in einer in zehn Jahrhunderten gewachsenen Kulturlandschaft.

Mehr erfahren »

Erzählt werden Geschichten, Anekdoten und Mythen von realen und fiktiven Gestalten, von bedeutenden und weniger bekannten Personen: Otto, Bodo, Arnold, Barbara, Gottfried August, Georg Christian, Friedrich, Karl, Johann Gottlob, Richard, das Remp, Benedicta Margaretha, der Elstermüller, der Waldschrat und Karl Eduard heißen die Komparsen der Sonderausstellung. Alle stehen sie für eine bestimmte Zeit der Geschichte des Elbe-Elster-Landes. Im Museum finden sie zueinander.

Da ist zum Bespiel die Geschichte vom Remp, einem uralten Huckaufgespenst um Elsterwerda. Mit dabei in der Sonderausstellung ist auch der Komödiant und Schattenspieler Johann Gottlob Wolf, der vor 250 Jahren die Tradition des Puppenspiels im Elbe-Elster-Land begründete.

Auch Ereignisse von weltgeschichtlicher Bedeutung im Elbe-Elster-Land werden in der Ausstellung thematisiert. Zum Bespiel: Die Schlacht bei Mühlberg im Jahre 1547 und das erste offizielle Treffen amerikanischer und russischer Truppenteile am Ende des zweiten Weltkrieges in Burxdorf bei Liebenwerda (und nicht in Torgau).

Ein Projekt im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg „gestalten – nutzen – bewahren. Landschaft im Wandel“.

Eröffnung: Samstag, 14. November 2015, 14.00 Uhr
Zeitraum: 15. November – 31. Januar 2016
Ort: Museum des Mitteldeutschen Wandermarionettentheaters, Burgplatz 2, 04924 Bad Liebenwerda
Information: Ralf Uschner
Tel.: 035341-12455
E-Mail: kreismuseumbadliebenwerda@lkee.de
Link: www.lkee.de

Ablauf der Eröffnung
Begrüßung
Ralf Uschner, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Museum des Mitteldeutschen Wandermarionettentheaters

Grußworte
Christian Heinrich-Jaschinski
Landrat Landkreis Elbe-Elster

Brigitte Faber-Schmidt
Geschäftsführerin BKG gGmbH | Kulturland Brandenburg

Thomas Richter
Bürgermeister der Stadt Bad Liebenwerda

Musik
Posaunenduett Bernd Schultze und Michael Kreher, Bad Liebenwerda