Der Handwerkssalon – Gesprächskonzert mit Peter Claus

Gesprächskonzert
10.11.2016, 19:00 Uhr
Palais Lichtenau

palais-lichtenau-_-privat1Das zweite Gesprächskonzert der Reihe „Handwerk zum Hören“ der Kammerakademie Potsdam im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg 2016 findet am Donnerstag, den 10.11.2016 um 19 Uhr im Palais Lichtenau statt. Die Musiker der KAP gehen in diesem Konzert auf Fragestellungen rund um den Instrumentenbau ein. Warum sind die wirklich alten Instrumente bei Musikern so beliebt? Welche Unterschiede ergeben sich beim Spielen auf einem Hammerflügel im Vergleich zu einem modernen Flügel? Und wann müssen Musiker an ihrem Instrument selbst handwerklich tätig werden?

Mehr erfahren »

Im Verlauf des Konzerts kommt Moderator Peter Claus vom rbb Kulturradio mit den Musikern ins Gespräch und entlockt ihnen spannende Details aus der Musizierpraxis. Das Palais Lichtenau befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Neuen Garten. Das prachtvolle historische Gebäude entstand während der Regierungszeit von König Friedrich Wilhelm II. Große Teile des Hauses sind original erhalten und erstrahlen nach der Sanierung nun in neuem herrschaftlichen Glanz. Besonders der Festsaal im Ostflügel eignet sich hervorragend als Konzertort.

Carl Maria von Weber Sonate für Flöte und Hammerklavier F-Dur op. 10 Nr. 1
Ludwig van Beethoven Quintett Es-Dur op. 16, Rondo: Allegro ma non troppo
Wolfgang Amadeus Mozart
Quintett Es-Dur KV 452

Musiker der Kammerakademie Potsdam:
Bettina Lange
Flöte
Jan Böttcher Oboe
Markus Krusche Klarinette
Christoph Knitt Fagott
Christian Müller Horn
Rebecca Maurer Hammerklavier

Peter Claus Moderation

Termin: Do, 10. November 2016, 19:00 Uhr
Ort: Palais Lichtenau
Tickets: 15 Euro
Ticket-Galerie Nikolaisaal Potsdam, Tel: (0331) 28 888 28
Karten auch an der Abendkasse im Palais Lichtenau erhältlich!
Das Palais Lichtenau ist eingeschränkt barrierefrei

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch!