Prosit Glashütte! Trinkgläser 1716 – 2016

Ausstellungseröffnung
12.06.2016
Glashütte

Glaskelch_webAm Sonntag, dem 12. Juni 2016, um 15 Uhr, wird im Museumsdorf Baruther Glashütte die Sonderausstellung „Prosit Glashütte! Trinkgläser aus drei Jahrhunderten“ (Sammlung Christian Jentsch) eröffnet.
Im Ausstellungshaus am Hüttenbahnhof werden 150 Gläser aus der Sammlung Christian Jentsch gezeigt. Die Stücke aus verschiedenen Regionen Deutschlands, Tschechiens und Polens erzählen die Kulturgeschichte des Trinkens und stellen neu entdeckte Gläser aus der Baruther Produktion vor.

Zur Ausstellung erscheint ein Begleitkatalog mit Beiträgen von Professor Christian Jentsch und Dr. Georg Goes.


Ausstellungseröffnung mit musikalischer Begleitung

Begrüßung:
Prof. Christian Jentsch, Sammler und Kurator
Dr. Georg Goes, Leiter des Museums, Museumsverein Glashütte e. V.

Anschließend: Sammlergespräch mit Professor Christian Jentsch und Siegfried Lachmann, dessen umfangreiche Sammlung noch bis 21. August in der Alten Hütte ausgestellt ist.

Theodor Fontane und zeitgenössische Kunst in der alten Ziegelei Glindow

Lesung und Schauspiel
05.06.2016
Glindow

http://kalender.kulturland-brandenburg.de/bilder/1792_Ziegeleiarbeit_web.jpgDie Ziegelproduktion hat in Glindow eine lange Tradition. 1238 wird Glindow das erste Mal urkundlich mit dem slawischen Namen »Glina« erwähnt, das so viel wie Lehm bedeutet. Gewerbsmäßig begannen die Mönche aus dem Kloster Lehnin mit der Ziegelproduktion. Eine Urkunde belegt, dass sie den ersten Spatenstich in Glindow 1458 vornahmen und aus dem zutage geförderten Ton Ziegel im »Klosterformat« brannten.
Am Arbeitsplatz der Handstreicher zeigt sich die Schwere der Arbeit früher wie heute.
Auf vier Veranstaltungen im ersten und zweiten Halbjahr 2016 werden Fontanetexte mit Szenen aus der historischen und heutigen Ziegelfertigung verbunden und von zwei Schauspielern der Theatergruppe »Poetenpack« zusammen mit Handstreichern der Ziegelei an ihrem Arbeitsplatz vorgetragen, gelesen und gespielt.
Die erste Lesung mit Schauspiel findet am 05.06.2016 um 16 Uhr in der Neuen ZIEGEL-MANUFAKTUR Glindow statt. Sie sind herzlich eingeladen!

Die gute Form – Gebrauchsglas 1800 bis 1950

Ausstellungseröffnung
04.06.2016
Glashütte

Abbinde-Gläser um 1900_web

Am Samstag, dem 4. Juni 2016, um 15 Uhr, wird im Museumsdorf Baruther Glashütte die Ausstellung „Die gute Form. Gebrauchsglas des 18. und 20. Jahrhunderts der Sammlung Lachmann“ eröffnet.

Das 300. Gründungsjubiläum der Baruther Glashütte wird 2016 gebührend gefeiert. Im Laufe des Jahres erwartet die Besucher eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen sowie Ausstellungen, die sich der Glasherstellung bzw. dem Glasdesign aus historischer Sicht widmen, aber auch aktuelle Trends vorstellen. Am authentischen Ort, in der Alten Hütte, wo jahrzehntelang Glasformen hergestellt wurden, werden Flaschen, Trink- und Vorratsgläser des Potsdamer Sammlers Siegfried Lachmann präsentiert.
Nach der Eröffnungsveranstaltung ist die Ausstellung bis zum 21.08.2016 zu besichtigen.