Offene Ateliers 2015

Die Offenen Ateliers finden am 2. und 3. Mai statt. Im Jahr 2015 beteiligen sich vielzählige Galerien in 14 Landkreisen und drei kreisfreien Städten mit über 750 Künsterlinnen und Künstler an den Offenen Ateliers.

Die Besucher erwartet wieder Kreatives und Künstlerisches, aber auch Musik, Literatur, Gartenkunst und Kulinarisches. Dabei bieten die Offenen Ateliers für Jung und Alt und für jeden Geschmack etwas Passendes: die Gäste können mit den Künstlern ins Gespräch kommen, Arbeiten erwerben, sich inspirieren lassen, sich selbst künstlerisch erproben und viel Neues kennenlernen und erleben. Dabei gibt es an zahlreichen Orten ein vielseitiges Begleitprogramm mit Konzerten, Mitmach-Aktionen, Performances, regionalen und handwerklich hergestellten Produkten und vielem mehr.

Offene Ateliers 2014, Foto: René GranzowDas gesamte Programm zum Download finden Sie hier. Wer lieber in der Druckvariante blättern möchte, findet das Heft in den lokalen Tourismusbüros und kann kostenfrei unter 0331-6208581 oder per E-Mail unter info@kulturland-brandenburg.de bestellen. Wir schicken es Ihnen gerne zu.

Die Offenen Ateliers verbinden zudem vortrefflich Kunst und Natur. Entlang mehrerer Radwegstrecken im Land Brandenburg laden die Ateliers und Werkstätten zu „kreativen“ Pausen ein. Bei einigen Landkreisen finden Sie dazu individuellen Routenempfehlungen.

RegioTourEinsteigen und genießen: Bei den RegioTouren zu den Offenen Ateliers am 2. und 3. Mai wird alles in Einem geboten – Bahnfahrt von und nach Berlin, Busrundfahrt mit Ateliers-Besichtigungen, Kaffee & Kuchen und Mittagessen. Touren gibt es in der Uckermark, im Havelland und im Barnim .
Informationen und Buchung unter www.regiotouren.de

Landeshauptstadt Potsdam

Tag der offenen Ateliers Potsdam_Agnieszka Korejba_ Foto Sarah GeorgeZahlreiche Potsdamer Kunstschaffende laden am Sonntag, dem 3. Mai, von 11.00 bis 18.00 Uhr zum Schauen, Austauschen, Mitnehmen sowie kreativen Mitmachen in ihre Ateliers ein und bieten damit inspirierende Einblicke in die hiesige Kunstszene. Das künstlerische Schaffen in Potsdam und auch in den Brandenburgischen Landkreisen wächst stetig in seiner Ausprägung und Vielfältigkeit. Bildender Kunst an diesem ersten Mai-Sonntag näher zu kommen heißt, sich Kunstschaffenden in ihren Arbeitsräumen verschiedener Prozesse und Umwege künstlerischer Produktion zu widmen. Lernen Sie die Kunst und ihre Künstler unserer Landehauptstadt persönlich kennen und entdecken Sie atmosphärische Räume zeitgenössischer Kunst.

Flyer Tag der offenen Ateliers in Potsdam 2015
Überblickskarte mit den Offenen Ateliers 2015

Besondere Highlights: Die diesjährige Eröffnung des Tages der offenen Ateliers findet um 11 Uhr im Innenhof der Friedrich-Ebert-Straße 82 statt und bietet ein ganz besonderes Erlebnis rund um das Material Eis im künstlerischen Schaffensprozess. Zum Mitmachen wird ausdrücklich eingeladen! Familienprogramm für Groß und Klein gibt es von 13 bis 16 Uhr in Babelsberg. Damit für alle kleinen und großen Kreativen genug Farbe da ist, wird um Anmeldung bis zum 1. Mai 2015 per E-Mail an celine.bradler@rathaus.potsdam.de gebeten.

Information: Landeshauptstadt Potsdam, Fachbereich Kultur und Medien
Inga Petzold
inga.petzold@rathaus.potsdam.de

Brandenburg an der Havel

Offene Ateliers in Brandenburg an der HavelIn Brandenburg an der Havel laden folgende Künstler die Gäste zu den Offenen Ateliers 2015 ein: Stephan Böttcher, Heike Burgemann, Ana Finta, Regina Heinich, Dorota Heinz-Loose, Thekla Janke, Jutta Pelz, Stefanie Rinkenbach, Monika und Jan Spiess.

Link zu den Ateliers in Brandenburg an der Havel.

Information: Stadt Brandenburg an der Havel
Die Oberbürgermeisterin
Fachbereich Kultur
Ansprechpartner: Ivonne Neckuen
Telefon: 03381-587070
ivonne.neckuen@stadt-brandenburg.de

Cottbus und Landkreis Spree-Neiße

Galerie Fango in Cottbus, Foto: Galerie FangoLink zu den Galerien und Ateliers in Cottbus und im Landkreis Spree-Neiße. Dort laden Ateliers, Galerien und Werkstätten interessierte Besucher ein, Neues zu entdecken, sich mit zeitgenössischen Arbeiten verschiedenster Künstler, Kunsthandwerker, Designer auseinanderzusetzen und inspirierende Gespräch bei Kaffee und Kuchen zu führen.

Information: Kulturforum Cottbus e.V.
Telefon: 0355-29057104
info@fango.de

Barnim

Offene Ateliers im BarnimAuch im Landkreis Barnim öffnen Künstlerinnen, Künstler und Kunsthandwerker ihre Ateliertüren. An den Tagen des offenen Ateliers besteht die Möglichkeit , individuelle Handschriften unterschiedlicher Techniken kennen zu lernen oder Kunstwerke käuflich zu erwerben. Informieren Sie sich zu aktuellen Workshop- und Kursangebote im Bereich der freien und angewandten Kunst. Sie können auf Anfrage auch persönliche Atelierbesuche vereinbaren.

Flyer mit allen beteiligten Ateliers

RegioTour bietet für den 3. Mai ein Sorglos-komplett-Paket mit Bahnfahrt von Berlin, Weiterfahrt mit dem Bus, Mittagessen und zahlreiche Atelierbesuche an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Information: Landkreis Barnim
Kulturverwaltung KV BArnim
Telefon: 03334-2141255
Link: www.barnim.de

Dahme-Spreewald

Atelier Carola Thiele in Motzen Dieses Jahr beteiligen sich im Landkreis Dahme-Spreewald rund 60 KünstlerInnen in fast 40 geöffneten Ateliers. Hier finden Sie Radtour-Empfehlungen und zur Orientierung die Radwanderkarte-Dahme-Spreewald.

Link zu den Offenen Ateliers im Landkreis Dahme-Spreewald.

Information: Landkreis Dahme-Spreewald, Amt für Schulverwaltung und Kultur
Karin Schmidt
Telefon: 0354620-1622
kultur@dahme-spreewald.de


Elbe-Elster

Atelierhof Werenzhain, Keramik © Karin AlbersMalerei, Bildhauerei und Kunsthandwerk: Wie Künstler leben und arbeiten, zeigen die „Offenen Atelier“. Erneut öffnen Künstler des Elbe-Elster-Kreises ihre Ateliertüren und geben Einblick in ihre Lebens- und Arbeitswelten. Dann lassen sich die Künstler bei der Arbeit über die Schultern schauen, stellen eigene und Arbeiten befreundeter Künstler vor, bieten sie zum Verkauf an und laden zu Kunstaktionen in die ganz besondere, sonst verschlossene Welt des Ateliers.

Information: Landkreis Elbe-Elster, Kulturamt, Frau Harnisch
Tel.: 03535-465106
E-Mail: kulturamt@lkee.de

Den Veranstaltungkalender zu den Offenen Ateliers im Landkreis Elbe-Elster finden Sie hier.

Havelland

Atelier Mertens in RathenowIm Havelland gewähren etwa 120 MalerInnen, GrafikerInnen, BildhauerInnen und KeramikerInnen Einblick in ihr sonst verborgenes künstlerisches Schaffen. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr können Interessierte den Künstlern in 60 Ateliers, Werkstätten und Galerien über die Schulter schauen, mit ihnen ins Gespräch kommen oder selbst kreativ werden.

Über Regio-Tour wird im Havelland ein Tagesausflug mit der Bahn angeboten: In Bahnitz öffnen Künstler ihre Ateliers und Werkstätten aus den Bereichen Malerei, Skulptur und Fotografie. Der Kunsthof Galm zeigt Objekte, Installationen und Malereien von Gerhard Göschel in der idyllischen Atmosphäre eines restaurierten Dreiseitenhof. Nach dem Besuch der Galerie des Künstlerkreises Rathenow blicken Sie in Haage hinter die Kulissen eines Keramik-Ateliers. Im Kunsthof von Monika Spenner-Woehlert sind Aquarell-, Acryl- und Ölmalereien zum Thema „Landschaft trifft Meer“ ausgestellt. Es spielt die Band Fuente Pública. In Ribbeck führt Claudia Jung durch ihre Galerie.

Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen
Preis: 50 €

Information: Landkreis Havelland
Referat Kultur | Sport und Tourismus
Ines Struyk
Telefon: 03385-5511250
ines.struyk@havelland.de

Märkisch-Oderland

Christine Pfundt in BuckowAusstellungen, Gepräche und Aktionen in über 70 Künstlerateliers von Ihlow, Buckow, Waldsieversdorf, Pritzhagen, Rehfelde, Strausberg, Prötzel und Müncheberg.
Die komplette Auflistung aller Beteiligten in Märkisch Oderland finden Sie hier.

Zahlreiche Empfehlungen für Fahrradtouren in der Märkischen Schweiz entlang von Schlössern, Aussichtspunkten, Badeseen und natürliche den offenen Ateliers gibt es hier.

Information: Kultur- und Tourismusamt Märkische Schweiz
Telefon: 033433-65982
touristinfo@amt-maerkische-schweiz.de

Oberhavel

Offene Ateliers, Foto: René GranzowIm Landkreis Oberhavel beteiligen sich Künstler in folgenden Orten an den Offenen Ateliers 2015: Fürstenberg-Stechlin (Region), Gransee, Schönermark, Zehdenick, Löwenberger Land, Kremmen, Oberkrämer, Oranienburg, Hennigsdorf, Hohen Neuendorf, Birkenwerder, Mühlenbecker Land, Glienicke

Eine Übersicht aller Künstler finden sie hier.

Information: Kulturort Brandenburg
Telefon: 03306-2047171
office@haddenhorstfotografie.de


Oberspreewald-Lausitz

Atelier Barbara Seidl-Lampa in Ruhland

Im Landkreis Oberspreewald-Lausitz im Süden Brandenburgs bieten an circa zehn Orten rund 20 Künstlerinnen und Künstler ein buntes Programm u.a. mit Schauwerkstätten, Musik, Kinderprogramm und selbstgebackenden Kuchen.

Alle Orte und Künstler finden Sie hier.

Information: Landkreis Oberspreewald-Lausitz/ PRO ARS LAUSITZ e.V.
Kulturamt
Telefon: 03573-8701522
jens-meyer@osl-online.de

Oder-Spree

Thiersbachshof SteinhöfelZahlreiche Kunst-Orte laden am ersten Mai-Wochenende in den Landkreisen Oder-Spree und Märkisch Oderland zu einer inspirierenden Begegnung ein. 73 Künstler öffnen ihre Werkstatt-Türen, Hof- und Gartenpforten für Besucher.

Flyer Offene Ateliers im Landkreis Oder-Spree und Märkisch-Oderland

Information: Landkreis Oder-Spree CTA Kulturverein Nord e.V.
Telefon: 03361-344130
info@kulturverein-nord.de

Ostprignitz-Ruppin

Offene Ateliers, Foto: René GranzowAn rund 15 Orten in Ostprignitz-Ruppin können die Besucher Malerie und Grafik, Goldschmiede- und Metallarbeiten, Keramik, Plastiken sowie Holzschnitzerei erleben.
Information: Landkreis Ostprignitz-Ruppin
Büro des Landrats/Kulturbüro
Kerstin Pein
Telefon: 03391-6887012
kerstin.pein@opr.de

Potsdam-Mittelmark

Atelier Manfred Rössler, MichendorfIn Potsdam Mittelmark präsentieren sich am 2. und 3. Mai 2015 an über 20 Orten in 60 Ateliers 86 Künstlerinnen und Künstler – u.a. Bad Belzig, Beelitz, Brück, Kleinmachnow, Michendorf, Caputh, Stahnsdorf und Teltow sowie Werder (Havel) – zahlreiche Künstlerinnen und Künstler.

Information: Landkreis Potsdam-Mittelmark
Fachdienst Kultur und Sport
Doris Patzer
Telefon: 033841-91442
doris.patzer@potsdam-mittelmark.de


Prignitz

Galerie EROSA im Werkgehöft Zweikuenstler, MankmußDer Landkreis Prignitz beteiligt sich das zweite Mal an den Offenen Ateliers. Schauen Sie in Bad Wilsnack, in Lenzen, in Putlizu, Groß Pankow sowie in Gumtow und Karstädt, Kyritz, Perleberg, in Pritzwalk und in Wittenberge den Künstlern über die Schulter.

Information: Landkreis Prignitz
Kultur- und Kunstfesttage Prignitz-Sommer
Rebecca Lehmann
Telefon: 03876-713392
kontakt@prignitzsommer.de


Teltow-Fläming

Kulturhof Wünsdorf, Foto: René Granzow

Von Baruth über Luckenwalde, Rangsdorf, Trebbin und Wünsdorf sowie Zossen: auch im Landkreis Teltow-Fläming wird zu den Offenen Ateliers 2015 einiges geboten: 20 Ateliers haben geöffnet, in den rund 30 Künstlerinnen und Künstlern über die Schulter geschaut werden kann. Eine Übersicht über alle beteiligten Künstlerinnen und Künstler finden Sie hier.

„Ik jeh mitm Rad auf ne Kunst Sause nehm unterwegs ne kräftige Jause und treff in Jüterbog uff Vater Krause“, unter diesem Motto bietet die Aktion „art and bike“ eine tolle Fahrradtour, bei der man Kunst entdecken und Natur genießen kann.

Information: Landkreis Teltow-Fläming
Amt für Bildung und Kultur
Margitta Wünsche
Telefon: 03371-6083600
margitta.wuensche@teltow-flaeming.de

Uckermark

Kunsthaus Hohenwalde in Milmersdorf, Foto: Lutz KommalleinIn der Uckermark beteiligen sich an über 15 Orten rund 75 Künstler an den Offenen Ateliers.

Von Berlin aus wird am Samstag, 2.5.15, eine RegioTour angeboten, bei der Sie das Neuste aus den Werkstätten uckermärkischer Künstler erleben können: In Christianenhof zeigt Christina Pohl Malereien und Grafiken. Toralf Jaekel präsentiert steinbildhauerische Arbeiten und Bronzen, Uta Eckerlin Arbeiten in Ton.
Anett Schröder stellt Keramik und Gebrauchsgeschirr in Fürstenwerder aus. Dort sind auch Grafiken und Schattenbilder von Wiebke Steinmetz, Malereien und Grafiken von Irene Sohler und Andreas Kranzpiller zu sehen. Brennerei, Kunstgießerei und das Keramikatelier in Parmen zeigen Werke von Bettina Mundry, Arne Kalkbrenner, Falk und Tonio Mundry sowie Johanna Cenit.

Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen
Leistungen: Bahnfahrt (2. Kl.) – Busfahrt – Besichtigungstour – Kaffee & Kuchen – Mittagessen – Reiseleitung
Preis: 54 Euro/Person
Informationen unter 030-20451115

Information: Landkreis Uckermark
Amt für Kreisentwicklung, wirtschafltiche Infrastruktur und Tourismus
Ralph Kümmel
Telefon: 03984-701180
kreisentwicklung@uckermark.de