Muss Fluglärm wirklich sein?

Informations- und Diskussionsveranstaltung
20. November 2015
Schönefeld

Foto: Ulla Trampert, pixelio.deAm Freitag, 20. November 2015, lädt die Brandenburgische Ingenieurkammer zu einer Veranstaltung zum Thema „Muss Fluglärm wirklich sein?“ in das Dialogforum des Flughafens Berlin-Brandenburg in Schönefeld ein. Von 16.00 bis 19.00 Uhr informieren und diskutieren u.a. Fachleute der Brandenburgischen Ingenieurkammer, vom Flughafen BER und vom Triebwerkshersteller Rolls-Royce über zahlreiche Fragen: Was können Flughafenplaner und -betreiber gegen die Lärmentwicklung tun? Wie können Flugpläne unter Lärmaspekten optimiert werden? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten dafür überhaupt? Wie kann die Bevölkerung optimal vor Fluglärm geschützt werden?
Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aus diesem Grund wird bis zum 18. November um Anmeldung unter E-Mail info@bbik.de gebeten.

Mehr erfahren »

Danach besteht die Möglichkeit zu einem sachlichen Gedankenaustausch zwischen den Veranstaltungsgästen und den Fachleuten. Eine Besichtigung einiger lärmrelevanter Schallschutzmaßnahmen im Dialogforum rundet die Veranstaltung ab.

Programm
Grußwort
Dipl.-Ing. Matthias Krebs, Präsident BBIK

Vorträge
• „Aspekte der Lärmentstehung und -reduzierung eines Großflughafens sowie Umsetzung des Schallschutzprogramms und den damit verbunden Tätigkeitsfeldern von Ingenieuren“, Dr. Kai Johannsen, Beauftragter für Lärmschutz und Luftreinhaltung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
Ralf Wagner, Leiter Schallschutz der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
• „Aspekte bei der lärmschützenden Planung von Bauvorhaben aus der Sicht des Auftragnehmers“, Rüdiger Bartel, AVIA Consult GmbH
• „Moderne Möglichkeiten der Lärmminderung an Flugzeugtriebwerken“
Dr. Fredi Holste, Leiter Akustik, Rolls-Royce Deutschland, Dahlewitz
• Auswirkungen der neuen Flugrouten auf das Planungsgeschehen einer betroffenen Kommune, Torsten Klaehn, Bauamtsleiter der Stadt Ludwigsfelde

Eine Veranstaltung im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg „gestalten – nutzen – bewahren. Landschaft im Wandel“.

Anmeldeschluss: 18. November 2015
Termin: Freitag, 20. November 2015, 16.00 – 19.00 Uhr
Ort: Dialogforum des Flughafens Berlin-Brandenburg, Mittelstraße 11, 12529 Schönefeld Information: Brandenburgische Ingenieurkammer, Daniel Petersen, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331-7431815
E-Mail: info@bbik.de
Link: www.bbik.de