Landschaftswandel in Brandenburg

Öffentliche Tagung
06. November 2015, 10.30 Uhr
Potsdam

Tagung „Landschaftswandel in Brandenburg“ im Haus der Natur in PotsdamAm Freitag, 06. November 2015, fand im Haus der Natur Potsdam die öffentliche Tagung „Landschaftswandel in Brandenburg“ statt. Auf ihr wurden u.a. folgende Fragen erörtert und diskutiert: Wie sieht die Bilanz des Landschaftswandels in Brandenburg in den letzten 25 Jahren aus? Wie entwickeln sich die Kulturlandschaften unter dem Einfluss der Landnutzung und der erneuerbaren Energien im Land weiter? Welche Aufgaben können und müssen dabei vom Naturschutz bewältigt werden?

Mehr erfahren »

In Brandenburg wurden seit 1990 durch das Nationalparkprogramm und spätere Verordnungen Schutzgebiete mit wertvoller Naturausstattung gesichert. Auf ehemaligen Truppenübungsplätzen und in Bergbaufolgelandschaften entstanden großräumige Naturschutzgebiete. Auf der anderen Seite vollzog sich durch Bautätigkeit, Land- und Forstwirtschaft sowie Energiegewinnung ein Wandel der Kulturlandschaft. Windräder, Biomasseanbau und Photovoltaikanlagen haben in jüngster Zeit die Landschaften in Brandenburg verändert.

Um Anmeldung wird gebeten.

Termin: 06. November 2015, 10.30 Uhr – 16.00 Uhr
Veranstaltungsort: Haus der Natur, Lindenstraße 34, 14467 Potsdam
Tel. 0331-2015525
Fax 0331-2015527
E-Mail: haus-der-natur@t-online.de,
Link: www.hausdernatur-potsdam.de

Programm
10.30 Uhr
Begrüßung
Regine Auster, Förderverein Haus der Natur

Grußwort
Brigitte Faber-Schmidt, BKG gGmbH | Kulturland Brandenburg

10.45 Uhr
Landschaften im historischen Wandel. Neue Akzente durch das Nationalparkprogramm
Prof. Dr. Matthias Freude, Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung

11.30 Uhr
Holzplantage oder Naturwald? Der Wald in Brandenburg im Wandel
Dr. Michael Luthardt, Landeskompetenzzentrum Forst

12.15 Mittagspause

13.00 Uhr
Vom Truppenübungsplatz zum Nationalen Naturerbe. Die Kyritz-Ruppiner Heide
Ute Steinke, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)

13.45 Uhr
Landschaftswandel in der Bergbaufolgelandschaft. Das Naturschutzprojekt Grünhaus
Stefan Röhrscheid, NABU-Stiftung Nationales Naturerbe

14.30 Kaffeepause
14.45 Uhr
Entwicklung der Windenergienutzung in Brandenburg
Dr. Volker Scheps, Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

15.30 Uhr
Landschaft in Veränderung. Positionen des Naturschutzes
Christiane Schröder, NABU Brandenburg