Historisches Kartoffelhacken

Spreewälder Brauchtum erleben
12. September 2015, 11.00 Uhr
Burg (Spreewald)

Historisches Kartoffelhacken in Burg (Spreewald), Foto: Peter BeckerIn Burg (Spreewald) waren am Sonntag, 12. September, Spreewälder Traditionen, etwa das historische Kartoffelhacken, hatnah zu erleben: Die Arbeitsgemeinschaft (AG) „Historische Dorfkerne im Land Brandenburg“ lud am 12. September zu einem abwechslungsriechen Veranstaltungstag ein.

Mehr erfahren »

Die AG zeigt mit dem Verbundprojekt „Dorf und Landschaft“ auf, was den Reiz von Dörfern mit erhaltenem Dorfkern und gepflegtem baukulturellen Erbe in unserer Kulturlandschaft ausmacht. Vielseitige Veranstaltungen und eine Ausstellung der AG im Kulturlandjahr 2015 tragen dazu bei, Lösungswege zur Bewahrung und Wiederherstellung alter Dörfer in Brandenburg exemplarisch aufzuzeigen. Sie soll anderen Dörfern Mut machen, ihr kulturelles Erbe im Einklang mit der sie umgebenden Kulturlandschaft zu pflegen und behutsam weiterzu-entwickeln.

Programm
11.00 Uhr Begrüßung
11.15 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Dorf und Landschaft“ im Haus der Begegnung
12.00 Uhr Ortskundige Führung durch Burg zum Kartoffelacker
14.00 Uhr Historisches Kartoffelhacken
15.00 Uhr Rückfahrt mit der „Rumpel-Guste“

Ein Projekt im Rahmen des Themenjahres von Kulturland Brandenburg 2015
„gestalten – nutzen – bewahren. Landschaft im Wandel“.

Termin: Sa, 12. September 2015, 11.00 UHr
Ort: Haus der Begegnung, Am Bahnhdamm 12b, 03096 Burg (Spreewald)
Eintritt: frei, um eine Spende wird gebeten
Information: Arbeitsgemeinschaft Historische Dorfkerne im Land Brandenburg,
Die Koordinierungsstelle, Dr. Sabina Bauer
Telefon: 033205-250020
E-Mail: info@forum-netzwerk-brandenburg.de
Link: www.historische-dorfkerne-brandenburg.de