Buch 2018

wir erben

Europa in Brandenburg – Brandenburg in Europa

Cover Publikation 2018Das Bild von Europa ist heute geprägt von seinen Krisen – der Brexit, die Uneinigkeit der Europäischen Union in der Flüchtlingsfrage, die Krise des Euro oder das Erstarken antieuropäischer Parteien. Das Gemeinsame und Verbindende, die Europäische Idee gerät mehr und mehr aus dem Blick. Dabei ist Europa überall zu entdecken – auch hier in Brandenburg.

Die Begleitpublikation zum gleichnamigen Themenjahr Kulturland Brandenburg 2018 „wir erben. Europa in Brandenburg – Brandenburg in Europa“ lässt die gemeinsamen und verbindenden Wurzeln und Werte, unser materielles und immaterielles Kulturerbe als Region in Europa sichtbar werden. Sie bricht aber auch explizit mit der herkömmlichen Perspektive und fragt nach den Brüchen in der europäischen Geschichte Brandenburgs.

Bilder

In seinen Fotostrecken ist es Frank Gaudlitz in beeindruckender Weise gelungen, die europäischen Spuren in Brandenburg, das Einmalige und das Besondere, das unverwechselbare Kulturerbe des Landes festzuhalten.
Frank Gaudlitz ist Absolvent der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und lebt als freier Fotograf in Potsdam.

Redakteur

Der Redakteur und Ideengeber des Buches, Christian Müller-Lorenz, ist Historiker und Mitarbeiter der brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH in Potsdam. Er lebt in Berlin. Der Redakteur des Buches, Dirk Schumann, ist Kunsthistoriker und Bauarchäologe. Er lebt in Berlin.

Herausgeber

Hrsg.: Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH, Kulturland Brandenburg, Koehler & Amelang, Leipzig 2018, 192 S., 130 farbige Abbildungen, Hardcover.
Preis 19,95 Euro
ISBN 978-3-7338-0406-0