Kulturland Brandenburg

Die Dachmarke für kulturelle Vielfalt

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kulturland Brandenburg

Die Dachmarke für kulturelle Vielfalt

Ob Ausstellungen, Konzerte, Theater- und Filmprojekte, thematische Radtouren oder Stadtführungen – Brandenburg hat kulturell viel zu bieten. Die Dachmarke „Kulturland Brandenburg“ lädt jedes Jahr mit einem neuen Thema dazu ein, diese kulturelle und regionale Vielfalt sowie das historische Erbe zu entdecken. Dabei ruft der Verein jährlich kulturelle Einrichtungen und Initiativen des Landes dazu auf, sich mit Ideen an den jeweiligen Themenjahren zu beteiligen. Über zahlreiche Kooperationen zwischen Akteuren aus Kultur, Bildung, Wissenschaft und Tourismus entstehen jedes Jahr aufs Neue interessante und spannende Projekte.
Das Themenjahr 2014 steht unter dem Motto "PREUSSEN – SACHSEN – BRANDENBURG. nachbarschaften im wandel".

Kulturland Brandenburg fusionierte ab 01.01.2014 mit dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte und firmiert seitdem unter »Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gemeinnützige GmbH«. Die Themenjahre unter der Marke 'Kulturland Brandenburg' wird es weiterhin geben, ebenso wie die intensive, fachliche Netzwerkarbeit sowie unser Engagement im Bereich der kulturellen Bildung.

 

Ausstellung

Erste Brandenburgische Landesausstellung
07. Juni - 02. November 2014
Schloss Doberlug

Logo Erste Brandenburgische Landesausstellung

Das Programm des Themenjahres Kulturland Brandenburg 2014 "PREUSSEN – SACHSEN – BRANDENBURG. nachbarschaften im wandel" ist thematisch eng mit der Ersten Brandenburgischen Landesausstellung verbunden. Schauplatz der Ausstellung »Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft« ist das Schloss- und Klosterareal Doberlug in Doberlug-Kirchhain im Landkreis Elbe-Elster. Hochkarätige Kunstwerke, einmalige Geschichtszeugnisse und mediale Anwendungen lassen Szenen der wechselvollen preußisch-sächsischen »Beziehungskiste« lebendig werden. Im Mittelpunkt steht die Zeit von der Mitte des 17. bis zum 19. Jahrhundert.
Unter dem »Dach« des Slogans »wo Preußen Sachsen küsst« wird die Landesausstellung von vielfältigen Veranstaltungen zu Facetten der preußisch-sächsischen Geschichte begleitet: von Konzerten, Theater und mehr im Rahmen des Kultursommers auf dem Doberluger Schloss- und Klosterareal, von acht brandenburgischen und drei sächsischen Partnerausstellungen und, unter dem Motto »Die Region feiert«, von den unterschiedlichsten Initiativen in der Region.

Weiterlesen...
 

Auftaktveranstaltung

Kulturland Brandenburg 2014 und Eröffnung neue Dauerausstellung "Sachsens Festung in Brandenburg!"
26. April 2014, 15.00 Uhr
Museum Schloss und Festung Senftenberg

Key-Visual Kulturland Brandenburg 2014

Am Samstag, den 26. April, findet um 15.00 Uhr die Auftaktveranstaltung zum Themenjahr Kulturland Brandenburg 2014 im Museum Schloss und Festung Senftenberg statt. Dort wird am Nachmittag auch die neue Dauerausstellung "Sachsens Festung in Brandenburg!" eröffnet.
Die Auftaktveranstaltung, in deren Rahmen der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke, die Gäste begrüßen wird, gibt einen ersten konzentrierten Einblick in ein spannendes und abwechslungsreiches Jahr zu der wechselvollen Nachbarschaft von Sachsen und Brandenburg-Preußen. Das gesamte Programm findet Sie hier.
DB Regio bietet einen besonderen Service: Wer sich verbindlich namentlich bei Kulturland Brandenburg anmeldet (solange die Platzkapazität reicht), kann zu und von der Auftaktveranstaltung in Senftenberg kostenfrei mit dem Zug fahren. Mit der RB 19 (Zugnummer 18565) ab Hauptbahnhof (11.30 Uhr), Südkreuz, Schönefeld Flughafen, Königs Wusterhausen, Lübben, Lübbenau bis Senftenberg (Ankunft 13.39 Uhr); Rückfahrt 18.14 Uhr ab Senftenberg. Das Ticket wird Ihnen in ausgewiesenen Wagen im Zug ausgehändigt. Bitte geben Sie auf der Rückantwort auch an, an welcher Station Sie einsteigen. E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Weiterlesen...
 

Tagung

Arbeitskreis der Kulturverwaltungen im Land Brandenburg
29. und 30. April 2014
Bernau

Baudenkmal Bundesschule Bernau, Foto: Verein

Am 29. und 30. April 2014 findet im Baudenkmal Bundesschule Bernau (Hannes-Meyer-Campus 9) die 36. Tagung des Arbeitskreises der Kulturverwaltungen im Land Brandenburg statt. Thematisch wird es schwerpunktmäßig um Kunst im öffentlichen Raum, den Umgang mit Künstlernachlässen, sowie die BUGA 2015 in der Havelregion sowie die Marketingstrategie der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH gehen. Am späten Nachmittag des 29.04.2014 ist eine Exkursion in die Innenstadt Bernaus vorgesehen.
Das gesamte Programm findet Sie hier.
Für die Tagung wird ein Beitrag zur Kostendeckung in Höhe von 20,00 € erhoben. Anmeldungen bitte unter Telefax: 0331-581616 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

Fotowettbewerb

"Fokus Nachbarschaften"
22. März bis 09. Mai 2014

Fotowettbewerb "Fokus Nachbarschaften", Foto: Dana Kresse

Alle, die gerne fotografieren, können sich vom 22. März bis zum 09. Mai 2014 an einem Fotowettbewerb zum Thema »Fokus Nachbarschaften« beteiligen. Eingereicht werden können sowohl Arbeiten von Gruppen als auch von Einzelpersonen. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer ihren Wohnsitz in Brandenburg haben. Die Fotos dürfen noch nicht veröffentlicht oder im Zusammenhang mit einem anderen Wettbewerb ausgezeichnet worden sein. Die preisgekrönten Bilder werden ab 21. Juni 2014 im Schloss Doberlug und ab 02. August 2014 in den Bahnhofspassagen des Hauptbahnhofs Potsdam ausgestellt. Darüber hinaus werden die prämierten Fotos auf den Homepages der Ersten Brandenburgischen Landesausstellung, des HBPG, der Feuersozietät sowie der Sparkasse Elbe-Elster gezeigt.

Weiterlesen...
 


Logo2014









Programmheft mit allen
Veranstaltungsorten 2014
Download 1. Halbjahr 2014


Förderer


Ministerium für Wissenschaft,
Forschung und Kultur sowie das
Ministerium für Infrastruktur und
Landwirtschaft des Landes
Brandenburg.

 


Mit freundlicher Unterstützung der
brandenburgischen Sparkassen.

 

Mit freundlicher Unterstützung der

Investitionsbank des Landes Brandenburg

 

 

Medienpartner


Logo Antenne Brandenburg

Logo punkt3

Logo Kreatives Brandenburg

 

Kooperationspartner

TMB

 

Kooperatives Projekt